Noch im Jahre 2001 war die Anschaffung einer T3 Leitung (44,736 Mbit/s)ein  extrem teures Vergnügen.

Die Preise zu dieser Zeit werden in folgendem Beitrag sehr treffend beschrieben:

http://www.wer-weiss-was.de/theme33/article604938.html

Heute, knapp 10 Jahre später sind diese Kosten natürlich ganz dramatisch gesunken. Dies wird deutlich wenn man sich die heutigen Preise der oben genannten FH mal anschaut:

http://www.belwue.de/fileadmin/belwue/Preislisten/BelWue_Preisliste_andere.pdf

Somit können wir wohl mit Fug und Recht hoffen das bald die ersten ganz normalen Anbieter synchrone DSL Leitungen anbieten.

Advertisements